Tradition - Gemeinschaft - Musik

Am vergangenen Samstag traf sich die Spielmannszug Familie zur alljährlichen Weihnachtsfeier im Schützenhaus in Endingen. Auf 19:00 Uhr hatte der Verein seine Mitglieder und Eltern des Nachwuchses eingeladen, um auf das zurückliegende Jahr anzustoßen, Ehrungen auszusprechen und besonderen Personen zu danken.

Der 1. Vorsitzende Christian Saar, startete mit seiner Eröffnungsrede und blickte natürlich auf die bewegende USA Reise zurück. „Unsere Reise war geprägt durch viele Erlebnisse, jeden Tag neue Sehenswürdigkeiten, gemütliche und schöne Abende und durchgehend gutes Wetter mit Sonnenschein“, schilderte der Vorsitzende seine sehr präsenten Erinnerungen an die Reise. Er bedankte sich nochmals bei allen Reiseteilnehmern für das sehr freundschaftliche und kameradschaftliche Verhalten während der gesamten Reise „Ich habe gerne mit Euch diese Momente erlebt, die man bei einer eigenen Reise alleine oder zu zweit nicht erlebt hätte“. Auch für die sehr gute Jugendarbeit im abgelaufenen Jahr, bedankte sich Christian Saar bei seinen Ausbildern. Aktuell befinden sich 20 Schüler in Ausbildung beim Spielmannszug Endingen.

 

Als nächstes stand die Weihnachtsgeschichte, vorgetragen von Theresa Morand und Dominik Denk, auf dem Programm. Auch sie entschieden sich für eine lustige Weihnachtsgeschichte mit Bezug zur USA. Danach ging es musikalisch weiter. Die jüngsten Flötenschüler spielten „O Tannenbaum“ und danach stieß das restliche Flötenregister dazu um sie bei weiteren Weihnachtsliedern zu unterstützen. Nun ging es weiter mit den Probenbestenehrungen. Im Flötenregister landete Patrick Saar (89% Probenbeteiligung) auf Platz 3, Simone Schwehr (90%) auf Platz 2 und Stefan Zimmermann (92%) auf Platz 1. Bei den Trommlern belegte Werner Ströbel (89%) den dritten, Christian Saar (93%) den zweiten und Anne Saar (96%) den ersten Platz. Beim Fanfarenregister belegten Dominik Denk und Harald Sexauer (je 93%) gemeinsam den dritten Platz, mit nur einem Prozentpunkt landete Clemens Müller (94%) auf Platz 2 und mit der gleichen Prozentzahl und nur zwei Punkten mehr belegte Gerhard Saar (94%) Platz 1. Die Registerwertung ging mit 81% an das Fanfarenregister. Danach stand das Weihnachtsmenü, geliefert vom Gasthof Engel, bereit. Im Anschluss an das hervorragende Essen, spielte die musikalische Leitung (Florian Hall, Sandra Saier, Stefan Zimmermann) nochmals ein weihnachtliches Musikstück und stimmte für die anstehenden Ehrungen ein.

 

Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden Sarah Bodemer, Sebastian Burczyk, Alexander Denk, Dominik Denk und Clemens Sexauer geehrt und erhielten einen handbemalten Teller mit dem Spielmannszug Wappen. Für 15-jährige Mitgliedschaft wurde Eva-Maria Zimmermann geehrt und erhielt eine Urkunde. Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein wurde Reinhard Ströbel geehrt und bekam die Ehrennadel für 50-jährige Mitgliedschaft, die bislang nur zwei weitere Personen bekamen, überreicht. Doch das war noch nicht genug, als neues Ehrenmitglied wurde Gerhard Saar von den Mitgliedern gewählt. Er bekam zu diesem Anlass eine Widmung des Vereins überreicht und von den Mitgliedern stehende Ovationen für sein großes Engagement in über 50 Jahren Mitgliedschaft im Bürgerwehr-Spielmannszug Endingen. Gerhard Saar ist damit einer von nur fünf Ehrenmitgliedern des Vereins. Nach einer kurzen Pause spielte das Flötenregister nochmals auf mit dem sehr bekannten Titel „Halleluja“ auf bevor die Gesellschaft ein Weihnachtslied anstimmte um den Nikolaus und den Knecht Ruprecht hereinzubitten. Diese hatten jede Menge Geschichten der einzelnen aktiven Mitglieder des Jahres im Gepäck. Für einige gab es Lob aber auch Tadel aber jeder durfte natürlich in den Krabbelsack greifen um ein Geschenk herauszunehmen.

 

Nun hatten die Mitglieder noch eine kleine Überraschung. Sie erzählten einige Geschichten von der USA Reise und bedankten sich bei Christian und Anne Saar für die federführende Organisation der Reise mit einem Gutschein für ein Wochenende im Europa Park. Auch die weiteren Personen des Organisationsteams, Clemens Müller, Clemens Sexauer und Uwe Mall bekamen den Dank der Mitglieder ausgesprochen und erhielten ein Präsent. Gegen 23:00 Uhr kam Christian Saar dann zu den Schlussworten einer sehr harmonischen Weihnachtsfeier. Nach dem offiziellen Programm wurden wie immer noch Bilder des Jahres an die Wand projiziert und bei dem ein oder anderen Gläschen Wein ließ man den Abend ausklingen.

Foto: Privat

Von links, Reinhard Ströbel (50 Jahre Mitgliedschaft), Gerhard Saar (Ehrenmitglied), Christian Saar (1. Vorstand)

Foto: Privat

Probenbestenehrung von links: Christian Saar, Simone Schwehr, Stefan Zimmermann, Florian Hall, Werner Ströbel, Dominik Denk, Anne Saar, Harald Sexauer, Clemens Müller, Gerhard Saar