Tradition - Gemeinschaft - Musik

In regelmäßigen Zeitabständen starten wir Ausbildungskurse für die Instrumente Querflöte, Trommel, Naturtonfanfare und Lyra. Angesprochen sind alle: Einerseits Kinder und Jugendliche, aber andererseits natürlich auch Erwachsene, sei es als Wiedereinsteiger oder Anfänger. Seit mehreren Jahren setzt der Spielmannszug kontinuierlich auf externe Ausbilder in allen Registern. Diese bringen alle ein Musikstudium mit und bieten somit die bestmögliche Ausbildung für unsere Schüler und Schülerinnen. Die Schüler lernen im Einzelunterricht die Grundlagen ihres jeweiligen Instruments sowie der Musiktheorie. Damit bieten wir eine Ausbildung auf demselben Niveau wie auch umliegende Musikvereine.

Später ist Unterricht in kleinen Gruppen vorgesehen, um das Zusammenspiel zu verfeinern. Dieser Unterricht wird von vereinseigenen Ausbildern übernommen. Regelmäßige Veranstaltungen, zu denen alle sich in Ausbildung befindenden Kinder eingeladen sind, bietet den Schülern die Möglichkeit sich besser kennenzulernen und das Musizieren in der Gruppe zu üben. Momentan sind etwa 20 Kinder in der musikalischen Ausbildung.

Die Probenabende sind jeweils Montags oder Donnerstags und nach Vereinbarung. Der musikalische Leiter Florian Hall (Tel.-Nr. 0152 / 56166012) und die jeweiligen Registerwarte stehen jeweils in den Proben am Donnerstag im Untergeschoss des Bürgerhauses um 20 Uhr selbstverständlich für Fragen gerne zur Verfügung.

Die Spielleute freuen sich heute schon über ein reges Interesse an unserem Ausbildungskonzept.

Einfach auf das PDF-Symbol klicken, dann können Sie unseren Ausbildungsflyer herunterladen.

azubis.png
Marschkonzert auf dem Marktplatz
Jugendspielmannszug_beim_Oktoberfest.jpg
Jugendausflug